Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf?

Es gibt verschiedene Umstände, die Sie als Unternehmer dazu veranlassen, sich mit dem Thema Unternehmensverkauf oder einer Veräußerung von Unternehmensanteilen zu beschäftigen. Neben persönlichen Gründen können auch strategische Überlegungen oder Entwicklungen im Umfeld Ihres Betriebes ausschlaggebend sein.

Nachfolgend möchten wir gern auf ein paar ausgewählte Gründe eingehen:

Persönliche Umstände

  • Der wohl geläufigste Grund für einen Unternehmensverkauf ist der geplante Renteneintritt und der damit zusammenhängende Wunsch des Unternehmers, sowohl einen angemessenen Veräußerungsgewinn zu realisieren als auch seinen Betrieb in gute Hände zu übergeben.
  • Vielfach wünschen sich Unternehmer auch mehr Zeit mit der Familie und streben daher einen Rückzug aus der Arbeitswelt bereits zeitiger an.
  • Ebenso kann sich das eigene Interesse des Unternehmers im Laufe der Zeit ändern, hin zu dem Wunsch in anderen Geschäftsfeldern oder vielleicht auch einfach gar nicht mehr tätig sein zu wollen.

Steht in diesem Zusammenhang kein Nachfolger aus dem Familienkreis oder den Mitarbeitern zur Verfügung, ist ein Unternehmensverkauf an externe Dritte rechtzeitig in die Überlegungen mit einzubeziehen.

Unternehmensinterne Ursachen

  • Ein Unternehmer ist stets am Wachstum seines Unternehmens interessiert. Ist dieses aus eigener Kraft nicht mehr möglich und der Betrieb kommt dabei an seine Grenzen, kann die Aufnahme eines Investors in den Gesellschafterkreis neue Impulse liefern.
  • Droht ein Betrieb in Schieflage zu geraten, weil bspw. Kundenaufträge wegfallen, so kann es ebenfalls ratsam sein, aktiv auf mögliche Investoren zuzugehen und diese auf eine strategische Kooperation anzusprechen.

Ein Verkauf des Unternehmens bzw. von Unternehmensanteilen bietet in den benannten Szenarien die Möglichkeit, vor allem größere Ressourcen und/oder Know-how zu erschließen, um den nächsten Wachstumsschritt realisieren zu können und das langjährig aufgebaute Unternehmen weiter erfolgreich im Markt zu halten.

Veränderung des Umfeldes

  • Verändern sich die Gesetzgebung oder andere, branchenspezifische Regularien, welche in den normalen Geschäftsverlauf des Unternehmens zukünftig enorm eingreifen könnten, kann ein Verkauf des Unternehmens für den Inhaber profitabler sein, anstatt eine entsprechende Anpassung in Form von Investitionen und notwendigen Organisationsveränderungen selbst vorzunehmen.
  • Auch der Markteintritt neuer Wettbewerber bzw. eine Verschärfung der Wettbewerbssituation kann dazu führen, dass ein Unternehmensverkauf eine Alternative ist, damit das Unternehmen weiterhin am Markt bestehen kann.
  • Basiert das eigene Geschäftsmodell gar auf einem bestimmten Trend und es ist absehbar, dass in diesem Zusammenhang Trendveränderungen nachhaltig zum Tragen kommen, ist es ebenfalls ratsam, die Realisierung eines Unternehmensverkaufes als Alternative zu prüfen.

Also: auch bei Veränderungen im Umfeld des Unternehmens kann es zielführend sein, einen Unternehmensverkauf bzw. den Verkauf von Unternehmensanteilen zu fokussieren.

Die Gründe für einen Verkauf des eigenen Unternehmens sind also vielfältig. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf gekommen? Grundsätzlich sollte versucht werden, einen Verkauf dann anzustreben, wenn Ihr Unternehmen eine Historie von drei bis fünf Jahren mit steigenden Umsatzerlösen und anwachsender, deutlich positiver Rentabilität realisiert hat.  Von einer bloßen Ertragsmaximierung im Vorfelde eines Verkaufs durch das Unterlassen von notwendigen Investitionen oder Durchführen von kurzfristigen Kosteneinsparungen, welche vielleicht sogar die eigene Wettbewerbsfähigkeit schwächen, ist jedoch dringend abzuraten. Dieses wird ein potentieller Käufer, der in aller Regel auch durch Berater unterstützt wird, ohne Mühe erkennen und in der Verhandlung nutzen.

Bestimmte Rahmenbedingungen, wie das aktuell noch niedrige Zinsniveau, begünstigen die Realisierung von Unternehmenstransaktionen. Es gilt jedoch zu beachten, dass eine Suche bis hin zur Akquisition eines geeigneten Käufers oftmals bis zu einem Jahr oder länger dauern kann. Daher ist es von besonderer Bedeutung, sich mit diesem Thema frühzeitig zu beschäftigen.

Daneben sollte Ihr Unternehmen bereits im Vorfeld einer Transaktion einmal aus Sicht eines Käufers betrachtet werden. Wie attraktiv ist Ihr Betrieb eigentlich? Welche Risiken können Sie selbst identifizieren? Gibt es operative Verbesserungsmaßnahmen, die im Vorfeld eingeleitet werden können, um Risiken zu mindern und so den Verkaufspreis zu erhöhen?

Zögern Sie nicht, dieses Thema frühzeitig anzugehen – so können Sie sich und Ihr Unternehmen gut vorbereiten und verpassen nicht den für Sie optimalen Verkaufszeitpunkt!

Fließschema-Unternehmensverkauf

 

Beabsichtigen Sie Ihr Unternehmen zu verkaufen oder ein anderes zu erwerben, stehen wir Ihnen gern beiseite und unterstützen Sie! Profitieren Sie von unserem langjährigen Know-how und unserem weitreichenden Netzwerk.

Sprechen Sie uns einfach an!