Jahresrückblick 2018 – Teil 1: Unternehmenstransaktionen

Das Institut für Mittelstandsberatung informiert: Im vergangenen Jahr 2018 konnte das IMB-Team insgesamt drei Unternehmenstransaktionen erfolgreich abschließen. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass diese eine Vorbereitungszeit von bis zu vier Jahren aufwiesen.

Das Unternehmen mit der längsten Vorbereitungsphase ist ein mittelständischer Medizingerätehändler, bei welchem durch den Vertriebsausbau in den vergangenen Jahren die Umsätze sowie die Rentabilität nennenswert gesteigert werden konnte. Dementsprechend wurde der Verkaufserlös durch die EBIT-Multiplikatoren innerhalb der Bewertungsmethodik deutlich erhöht.

Bei einer weiteren Transaktion hat IMB sowohl den Verkäufer als auch den Käufer zusammengebracht und betreut. An dieser Stelle ist darauf hinzuweisen, dass der Käufer durch die Kommunikation an unser Netzwerk gefunden wurde. Anzumerken ist, dass IMB den gesamten Prozess von der Teaser- und Bewertungserstellung über den Letter of Intent bis hin zu der Koordination der Rechtsanwälte zur Kaufvertragsgestaltung sowie Finanzmittelakquise begleitet hat. Die in solch einem Prozess auftretenden Hürden konnten durch die kurzen internen Dienstwege und die ausgesprochen effektive Kommunikation zwischen beiden Parteien sehr zielführend bearbeitet werden. Die Übergabe mit dem Arbeitsbeginn des Käufers als neuer Gesellschafter-Geschäftsführer fand zum 01.01.2019 statt.

Das gesamte Transaktionsvolumen im Jahr 2018 betrug rund 4,5 Mio. €. Falls auch Sie oder einer Ihrer Kunden ein Unternehmen verkaufen oder kaufen möchte, sprechen Sie das IMB-Team gerne an!